TECHNIK HEIZKAMINE

Jeder Heizkamin besitzt einen Einsatz der als Brennkammer dient. Früher wurden diese Öfen oft in der Bauweise als Warmluftofen gesetzt, während der Trend heute rein auf Speicherwirkung geht.

 

Das Feuer brennt im Brennraum und die Rauchgas treten in die Rauchrohre über und weiter in den Kamin. Das Rauchgas kann auch über eine Nachschaltkasten geführt werden. Dadurch erhöht sich der Wirkungsgrad erheblich. Die verwendeten Schamotte speichern die Wärme und geben sie in Form von Strahlungswärme ab.

 

Auch hier ist die vorgegebene Gesetztgrundlage (§15a Verordnung) zu beachten.

Heizkamin Funktion
Heizkamin Funktion

Einsatzofen ohne Nachheizaggregat (Nachschaltkasten)

Heizkamin mit Nachschaltkasten Funktion
Heizkamin mit Nachschaltkasten Funktion

Einsatzofen mit Nachschaltkasten (Nachheizaggregat) besser Wirkungsgrad gegeben.

OFEN DES MONATS

 

OfenProfi

Christian Puhr ist ein geprüfter Hafnermeisterbetrieb im Waldviertel und darf das Meistergütesiegel offizell verwenden. Achten Sie auf das Meisterlogo, dann wissen Sie das Sie richtig sind.

NEWS

Ab 03/2017 ist der Austellungsraum 3950 Gmünd - Schubertplatz 6, nach tel. Terminvereinbarung für Sie geöffnet.